Deutlicher Sieg der Schleifer!

Samstag war der SV Obergurig zu Gast in Schleife. Es ging gut los für die Gäste, die sich mit ihrer robusten Abwehrarbeit, Eindruck beim Gastgeber verschafften. Vorne waren sie konsequent und führten dadurch zur 6. Minute mit 2:5. Man muss sagen, dass die Schleifer anfangs auch kein schnelles Umschaltspiel hatten. Nach kurzem Aufatmen der Schleifer begann nun auch die schwach aufgestellte Lok (7 Feldspieler+2 Torhüter) ins Spiel einzugreifen. Vorne konnte man endlich Lücken reißen und vorallem durch die 1. Welle zu Torszenen kommen. So kam die Lok über ein 14:8 in der 23. Minute zum 19:10 Halbzeitstand. Die Lok hatte den Gast nun unter Kontrolle bringen können.

In Halbzeit 2 hieß es trotz dezimiertem Kader das Spiel schnell zu halten, um weiter auf Abstand zu kommen. Das gelang auch auf Schleifer Seite aber die Gäste zogen immer wieder nach, da man in der Abwehr ein aufs andere Mal unaufmerksam war. Der Abstand wurde deshalb bis zur 50. Minuten gehalten – 30:20. Den Gästen ging zum Schluss aber die Puste aus und das nutzen die Schleifer nun aus. Man konnte noch ein bisschen davonziehen. Der Endstand war letztendlich ein verdienter 38:23 Heimerfolg.

Schleife konnte nun mit 4 Punkten in 2 Spielen erfolgreich in die Saison starten. Nun muss man auswärts bei Gelb-Weiß-Görlitz ran. Ein spannendes Spiel ist gegen die Routiniers aus Görlitz zu erwarten.

Auf geht’s Schleife!

Es spielten:

Hubatsch (Tor), Reinhold (Tor), F. Becker (2), M. Becker (11/2), Toth (5), D. Krautz (5), Juskowiak (3), Masula (4), P. Krautz (8), Offizieller Hanusch

Bookmark the permalink.

Comments are closed.