Sieg im letzten Spiel des Jahres und Hallenabschied

Am vergangenen Samstag konnte die 1. Männer die weiße Heimspiel-Siegesweste waren und das vorletzte Heimspiel in unserer schönen, altehrwürdigen Schulsporthalle deutlich mit 33:18 gewinnen.

Zu Gast war der Tabellenletzte, die SG Sohland/Friedersdorf. Den Torreigen eröffnete unsere #27 – Totti in der 2. Spielminute zur 1:0 Führung. Diese Führung gab man über das gesamte Spiel auch nicht mehr her. Bis zur 17. Spielminute konnte der Gast noch mithalten, musste aber durch einen 7:0 Lauf der Lokschen Federn lassen und kam danach nicht mehr heran. Zu dieser Zeit hatte sich beinahe jeder der Lok-Mannen in die Torschützenliste eintragen können. Mit einem 16:9 ging man in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit ging man weiter engagiert und kämpferisch zu Werke. Unsere erfolgreichsten Schützen, Max, Marco und Marcel konnten das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben. 24:15 – 45′. Unterdessen hielten Thomas und Steven, die im Tor einsprangen, den ein oder anderen Ball. Hintenraus fehlte der SG die Luft und am Ende konnte man einen ungefährdeten 33:18 Pflichtheimsieg einfahren.

Schleife spielte mit:

Ruhland (Tor); Becker S. (Tor); Krautz M. (8); Masula (4); Becker F. (2); Becker M. (6/2); Ruthenberg (7); Juskowiak (2); Krautz D. (3/1); Toth (1)

_____________________________________________

Ein erneuter Heimsieg, bevor wir unsere Heimspielstätte, in der wir seit 17 Spielen ungeschlagen sind, für immer verlassen müssen und Lebewohl sagen.

Im Februar 2020 ziehen wir in die neue Schulsporthalle um. Möge uns auch dort das Handballglück hold sein.

Bevor es soweit ist, stehen aber noch einige tolle Events an, zu denen ihr ALLE herzlich eingeladen seid!

Am 11.1.2020 bestreiten wir, mit dem Derby gegen den SV Rot-Weiß Sagar, unser allerletztes Spiel in unserer Halle. Außerdem werden wir an dem Tag mit der Parkettversteigerung beginnen – ihr wisst nicht was wir meinen? Kein Problem…am Spieltag erfahrt ihr alles dazu.

Am 8.2.2020 ist dann endgültig Schicht im Schacht…eh Schicht im Lok-Schuppen 😉. Dort spielt unsere A-Jugend ihr letztes Heimspiel.

Außerdem wird es eine Hallenabschiedsfeier mit kleinen Überraschungen und dem Finale der Parkettversteigerung geben. Dort können vereinzelte Stücke auch direkt mit nach Hause genommen werden.

Das Highlight wird das Turnier der Altehrwürdigen! Sie erweisen der Halle, in der sie so manche Schlachten geschlagen haben, ihre letzte Ehre. Zum Tagesabschluss wird es ein kleines Zusammensitzen bei Speis und Trank geben.

Dazu laden wir euch schon jetzt alle herzlich ein um einen letzten Ball, einen letzten Schrei, einen letzten Trommelschlag, ein letztes Bier, einfach die letzte Chance von allem, in der Halle zu verwirklichen!!!

Auf geht’s SV Lok 🚂

Bookmark the permalink.

Comments are closed.